Der Verein Silken Reins unterstützt die Reiterin mit Handicap Michelle Zimmermann

„Später möchte ich ein Pferdchen und keinen Rollstuhl.“ Diese Aussage kam von einer damals 9 jährigen Michelle, einem sogenannten Schmetterlingskind, welches seit Geburt mit der schwersten Form der genetisch bedingten Hauterkrankung Epidermolysis bullosa hereditaria dystrophica lebt. Michelles Haut ist so fragil wie die Flügel eines Schmetterlings. Die Folgen sind immer wieder grosse Blasen und Wunden wie Verbrennungen sowie das Einwachsen der Finger in die Handinnenfläche und die Vernarbungen der Zehen. Ihr Alltag beinhaltet sehr viele Stunden Wundpflege, viele Schmerzen und seit 3 Jahren ist auch die Speiseröhre komplett zu vernarbt, was das Schlucken gänzlich verunmöglicht.

 

Heute ist Michelle Zimmermann 42 jährig und ihr Herzenswunsch zu reiten hat sich über all die Jahre durch unermüdliches Dranbleiben entwickelt. Nicht zu vergessen sind die Pferde, die Michelle gezeigt haben, dass sie gerne bereit sind, eine Reiterin mit einem derart fragilen Körper, jedoch gepaart mit einem überaus starken Willen, zu tragen.

 

 

Mit diesem Willen und einer unbändigen Liebe für die Pferde schaffte es Michelle zuerst mit Island-Therapiepferden, später mit einem eigenen Holländerpony und heute mit ihrem bald 30 jährigen Andalusier-Crusado auf vier Hufen unterwegs zu sein.  Gegenseitiges Vertrauen und immer wieder liebe Menschen, die zum richtigen Zeitpunkt mit Mut und Fachwissen sowie viel Herzblut Michelles Weg begleiteten, machten dies möglich.

Michelles Vision

 

Sage niemals NIE…
Nichts wird dir offenbar wo du nicht offen bist…

Michelle’s Vision ist mit ihrem neuen Pferdepartner in der Natur sich bewegen zu können sowie auch auf vier Hufen im Viereck Eleganz und Schönheit zu erleben, sodass Michelle in Zukunft an der Para-Equestrian-Dressage teilnehmen könnte.



Was ist Para-Equestrian Dressage?
Para-Equestrian ist Pferdesport für Menschen mit einer Beeinträchtigung, bei dem nicht die Beeinträchtigung in den Mittelpunkt gestellt wird, sondern das sportlich Machbare mit dem Partner Pferd.

Projektgeschichte

Nach gesundheitlichen Herausforderungen mit zunehmendem Verlust an Lebensqualität in den letzten Jahren hat Michelle Zimmermann mit der grossartigen Unterstützung und Motivation ihrer Familie (Mutter Edith, Tante Therese und Onkel Daniel) sich entschieden das noch Mögliche zu sehen und sich auf das zu fokussieren was ihre Herzensangelegenheit ist. Ihre grösste Passion die Pferde und das Reiten.
Das Reiten ist ihre einzig mögliche Sportart, ihre Therapie und die beste Psychohygiene. Dies ist bestimmt bei vielen Menschen der Fall, doch Michelle kann nicht irgendwo in eine Reitschule gehen oder ein Pflegepferd haben. Diese Möglichkeiten wurden alle versucht, doch leider ohne Erfolg. Dass Michelle auch wenn Ihr geliebter Seniorwallach nun in Rente geht noch weiter reiten kann, braucht sie ein besonders auf sie ausgebildetes Pferd und ein gutes Team mit vielen kompetenten helfenden Händen. Also entschied sich Michelle das fast unmöglich scheinende Unterfangen anzupacken.

Die Suche nach dem passenden Pferd glich der Suche nach einer Nadel im Heuhaufen. Doch mit der engagierten Reittrainerin Lea Städler und der begnadeten Pferdeausbildnerin Kathrin Roida wurde das passende Pferd gefunden. Kathrin Roida meinte sie kenne viele Pferde doch für diese Aufgabe sehe sie nur ihr eigenes Pferd, Fürstin Charisma. Tatsächlich nach einigen Monaten des intensiven Austausches und Kennenlernens wurde es möglich das Pferd zu erwerben.
“Sie hat einfach ein Herz aus Gold“ meint Michelle immer noch berührt von der sanften Oldenburger-Stute.
Der passende Pensionsstall Pauli sowie ein kompetentes Team aus Familie, Reitlehrerinnen und Assistentin sind am Start.
Als erstes wird Fürstin Charisma die neue Sprache von Reiterin mit Handicap Michelle lernen müssen. Damit dies möglich ist wird die Stute in Kraft, Balance und Feingefühl intensiv geschult. Danach wird sich zeigen, ob das sehr talentierte Dressurpferd mit grossem Potential wirklich die Aufgabe in einem solchen Team als Para Dressurpferd schafft. Wir sind alle aber zuversichtlich, dass ein seidener Zügel Michelle und Charisma wie ein goldenes Band auch im Herzen verbinden wird und so gemeinsam das Tanzen auf vier Hufen Realität wird.

 

 


Team

·            «Fürstin Charisma», Oldenburger Stute in Ausbildung zum Para Dressurpfer

·            Michelle Zimmermann , Reiterin mit Handicap und Referentin, www.activeintegration.ch

·            Florence Polyak, Pferdefachfrau EFZ Klassisches Reiten und BKR Trainerin, www.pferdesport-polyak.com

·          Sanna Kägi, Assistentin und Pferdepflege

·            Lea Städler, Pferdefachfrau EFZ Klassisches Reiten und Trainerin Para Equestrian Dressage Schweiz

·            Kathrin Roida, Pferdeausbildnerin und Buchautorin, www.kathrinroida.de

·            Edith Zimmermann, Therese Zimmermann und Daniel Piguet, Betreuerteam und Pflege Michelle Zimmermann

·            Michael, Marina und Franziska Pauli, Besitzer Pensionsstall, www.facebook.com/Pensionsstall-Pauli

·            Franziska Holzner-Arnold, Oberärztin Kindernotfall, zukünftige Reitbeteiligung

 

 

Download
Gönnerdossier silken reins Projekt
Gönnerdossier_Silken_Reins_Projekt_Mich
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

 

 

 

Herzlichen Dank für ihre Unterstützung!

IBAN Nummer CH22 0027 2272 1503 8040 B